Die Ansprüche der ArbStättV sind hoch

So betrieben Sie Ihren Betrieb der DGUV sicher.

Regale sicher prüfen
Wurde das Regal entsprechend der Montageanleitung aufgebaut?
Sind Schäden an Teilen der Konstruktion vorhanden?
Sind Schäden durch Stoßeinwirkung oder Überlastung an Trägern vorhanden?
Stehen die Regalstützen lotrecht?
Sind Risse in Schweißnähten oder im Grundmaterial vorhanden?
Wie sind der Zustand und die Wirksamkeit der Sicherungen (Aushebesicherungen, Sicherung gegen Verschieben der Stützen und Anfahrschutz)?
Behalten Sie den Überblick über die prüflichtigen Betriebsmittel in Betrieb

Download Setup Bestellen

Dokumentation der Regalprüfung
Die durchgeführten Prüfungen, festgestellte Mängel und deren Beseitigung sind entsprechend § 11 BetrSichV zu dokumentieren (schriftlicher Nachweis). Dies kann beispielsweise mit Hilfe einer Tabelle erfolgen, in der die festgestellten Schäden und die erforderlichen Maßnahmen festgehalten werden. Die Dokumentation ist mindestens bis zur nächsten regelmäßigen Prüfung aufzubewahren. Sind an dem Regal Reparaturen durchzuführen, ist es zweckmäßig, die Dokumentation über die gesamte Lebensdauer des Regals aufzubewahren, um zu jedem Zeitpunkt feststellen zu können, von wem und in welchem Umfang die Reparaturarbeiten durchgeführt wurden.

Prüfmittel Verwaltung - Automatisierte Prüfmittel-Verwaltung PMV

Prüfmittel Verwaltung -Dokumentation in der Prüfmittel

Prüfmittel Verwaltung - komfortable Überwachung der Prüfftermine -
Prüfmittel Verwaltung für Prüftermine im Betrieb Automatisierte Prüfmittel-Verwaltung mehr...
Inventarisierung der Betriebsmittel - Prüftermine korrekt verwalten

Inventar: Inventarisierung der Betriebsmittel

Inventarisierung der Arbeitsmittel: Vergessen sie die gesetzlich geforderten Prüfungen nicht.
Inventarisierung der Betriebsmittel Prüftermine korrekt mehr...
Arbeitsmittelverwaltung - bringen Sie  Effizienz, Professionalität und Übersicht in Ihre Arbeitsmittelverwaltung

Software zur Arbeitsmittelverwaltung

Arbeitsmittelverwaltung - Prüfen: Anschlagmittel, kraftbetätigte Türen & Tore, Fluförderfahrzeuge -
Jedes Prüfprotokoll ist in der Arbeitsmittelverwaltung griffbereit. bringen Sie mehr...
Wartungscenter - Erfolgsfaktor für die Sicherheit

Wartungscenter erzeugt den Prüfnachweis

So behält das Wartungscenter den Überblick über alle Arbeiten - Software jetzt testen -
Wartungscenter für Ihre Wartung Erfolgsfaktor für die mehr...

Mit dem Wartungsplaner entfällt das lange Suchen der Prüfprotokolle
Mit der Software zur Wartungsplanung fällt es ihnen leicht, bei sicherheitsrelevanten Prüfungen und Inspektionen die Nachweise vorzulegen.

Die Software unterstützt Sie die Prüffristen im Arbeitsschutz gemäß den gesetzlichen Vorschriften einzuhalten.
Damit die Aufgaben der zu prüfenden Betriebsmittel nachvollziehbar dokumentiert werden können, haben wir ein System zur Wartungsplanung entwickelt.

Prüftermine für den Arbeitsschutz einfach dokumentieren

Klar und übersichtlich die Prüffristen verwalten.

Prüfungen mit der Wartungsplaner Software dokumentieren

Erfüllen Sie die vorgeschriebenen Prüfpflichten in Ihrem Betrieb?
Haben Sie die Prüfprotokolle für den Betriebsprüfer griffbereit?
Sind Sie gut vorbereitet für das Audit und der Revision?

So sind Sie immer über jeden Prüftermin informiert
Alle prüfpflichtige Betriebsmittel im Blick. Die Software Wartungsplaner befasst sich mit der Wartung, Prüfung und Inspektionsarbeiten von Betriebsmitteln. Automatische Erinnerung an den nächsten Prüftermin und Wartungstermin

3 Wochen lang kostenlos die Software testen.

In 6 Schritten zum optimalen Prüffristen Management - DGUV Prüftermine planen

  • 1) Anlagen aller prüfpflichtigen Betriebsmittel (das sind die Prüfobjekte)
  • 2) Festlegen der Wartungs- und Prüfungstermine (das sind die Prüfberichte)
  • 3) Auswertungen durch übersichtliche Aufgabenlisten mit einer E-Mail-Erinnerung
  • 4) Prüfungen sowie Wartungen steuern und zuverlässig dokumentieren
  • 5) Prüfbericht erledigen und Prüfprotokoll als Dateianhang anhängen
  • 6) Wiederholungsprüfung automatisch generieren

Anwender vom Wartungsplaner

Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Qualitätsmanager, Produktionsleiter...

Verantwortliche im Arbeitsschutz: Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Qualitätsmanager, Produktionsleiter, Elektrofachkräfte, Brandschutzbeauftragte, Projektleiter

Mitarbeiter Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit: Sicherheitsbeauftragte, Sicherheitsingenieur, Sicherheitstechnische Beratungen, Maintenance Planner, WPS Work Place Safety, Gefahrstoffbeauftragte, Abteilung Unterhalt, Instandhaltungsleiter, Produktionsleiter




Nutzen Sie den Wartungsplaner direkt in Ihrer täglichen Arbeit, z.B. bei der Prüfplanung, Wartungsplanung oder für eine zuverlässige Instandhaltungsdokumentation.

Mit dem Elektromanager erledigen Sie Ihre Arbeit bei der Dokumentation der Elektroprüfungen in kürzerer Zeit.
So schließen Sie Dokumentation der Elektroprüfungen im festgelegten Zeitrahmen ab.
Der Elektromanager bietet eine Elektroschnittstelle zum Wartungsplaner.

Wie überträgt die Schnittstelle / Elektromanager die Daten zum Wartungsplaner?
Durch direkte Zusammenarbeit mit den Gerätetestern von FLUKE und den Gerätetestern von GOSSEN METRAWATT sorgen wir für papierlose Abläufe und einem intelligentes Dokumentenmanagement.

Die Schnittstelle enstand für die Organisation der elektrischen Betriebsmittel und bietet einen Import der E-Prüfung.
Der Elektromanager entstand aus den Anforderungen der betrieblichen Praxis. Denn die Elektrogeräte haben eine besondere Prüfungen mit einem Messprotokoll. Dieses Messprotokoll wird direkt in den Wartungsplaner übertragen.

Beispiel der Prüfergebnisse aus dem Elektromanager:
Schutzleiterwiderstand, Isolationswiderstand, Ersatzableitstrom, Schutzleiterstrom (Differenzstrommessverfahren), Berührungsstrom (direktes Messverfahren), Laststrom / Leistung Schutzkleinspannung (PELV)


Im Wartungsplaner erfolgt die digitale Verwaltung sämtlicher elektrischen Betriebsmittel des Unternehmens.
Jedes elektrische Gerät wird mit einem Barcode versehen, der über einen Scanner oder einer mobilen App im Smartphone oder auf dem Tablet ausgelesen wird. Dann erfolgt die Messung mit dem Gerätetester. Nach Abschluß der Messungen, werden die Messprotokolle aller Elektroprüfungen direkt mit dem Elektromanager von HOPPE per Schnittstelle in den Wartungsplaner übertragen.
In Anghängigkeit des Mesgerätes bietet der Elektroprüfungsmanager unterschiedliche Transfermöglichkeiten. CSV Datei, ETC-Datei, XML, übertrag per COM-Port ( USB), oder Fluke-DMS als Access Datei.

Alles Elektroprüfungen befinden sich in der Betriebsmittelverwaltung
Fordert die Berufsgenossenschaft beispielsweise den Nachweis von Prüfprotokollen, so sind diese ebenfalls dem Elektrogerät zugeordnet, digital hinterlegt und damit auch am Rechner augenblicklich abrufbar.